Über Uns

 

Am 05.01.1910 setzten sich sportbegeisterte junge Männer zusammen und

gründeten den TSV Hamelspringe, der zunächst Turnclub hieß. Das erste

Wintervergnügen fand am 27.12.1910 mit Musik statt. 1911 wurde der erste

Barren angeschafft, sodass der Verein regelmäßig an Turnfesten

teilnehmen konnte. Nach dem Krieg setzten sich einige Sportkameraden

zusammen, um den Verein wieder auf die Beine zu bringen.

Von anfänglich 16 Turnern wurde der Verein bis 1955 auf 100 Aktive aufgebaut. Seit dem

18.05.1953 ist der Turn und Sportverein e. V. im Amtsgericht Bad Münder

unter dem Aktenzeichen VR 70 eingetragen. 1956 drehte man einen

Heimatfilm unter Mitwirkung sämtlicher Vereine, der Schule und der

Bevölkerung. 1973 begann der langersehnte Turnhallenbau. An diesem Bau

beteiligten sich zahlreiche Vereinsmitglieder mit vielen unentgeltlichen

Stunden.

Am 01.06.1974 folgte die Einweihung der Turnhalle mit einem

Schauturnen. Die Einweihung des neuen Sportplatzes fand am 29.08.1975

statt.  Am 01.06.2006 übernahm der TSV die Turnhalle von der Stadt Bad

Münder. Ferner besitzt der TSV Hamelspringe e.V. hinter der Turnhalle

eine eigene Boule-Bahn, die für Übungs- und Freizeitzwecke ebenso

nutzbar ist wie für Wettbewerbe.

Neben den Sportarten Turnen,

Gymnastik, Fußball und Volleyball treffen sich die TSV-Mitglieder zu

verschiedenen Freizeit-Sportarten wie Nordic Walking, Laufen,

Boule-Spielen und Mountain-Bike fahren. Informationen hierzu sind beim

Vorstand erhältlich.