Gut Kick Cup Regeln

Informationen und Regeln

zum Gut Kick Turnier

am 15.07.17

in Hamelspringe

 

Startgebühr pro Team 25 Euro

 

Turnierstart: 10:00

Turnierende: ca. 16:30 Uhr

 

Spielregeln:

1 Torwart und 4 Feldspieler pro Team

Die Spielzeit beträgt 12 Minuten ohne Halbzeit

Spielfeldgröße: 55m x 35m

Jedes Spiel wird von einem Schiedsrichter ohne Assistenten geleitet.

Das Spiel wir mit Anstoß von der Mannschaft gestartet, dass im Spielplan zuerst genannt wird.

Gespielt wird mit Einwurf und Eckball, sowie direkten Freistößen.

Strafstöße werden aus einer Entfernung von 9m geschossen.

Abstöße werden von einem beliebigen Punkt innerhalb des Strafraumes ausgeführt.

Gespielt wird ohne Abseits.

Auswechselungen unterliegen keinen Beschränkungen.

Nocken-und Stollenschuhe sind erlaubt.

Das Tragen von Schutzausrüstung wird empfohlen.

Tore von Frauen und Jugendlichen unter 16 Jahren zählen doppelt.

Spielmodi:

Besonderheiten Endrunde: Bei einem Unentschieden nach der regulären Spielzeit von 12 min wird das Spiel durch ein 9m Schießen entschieden. Jede Mannschaft stellt hierzu 3 Spieler.

Es werden 4 Gruppen mit je 5 Mannschaften ausgelost die jeweils 1x gegeneinander spielen.

Die 2 besten Mannschaften qualifizieren sich für die Endrunde.

 

Die Endrunde wird im K.O.- System ausgetragen und gliedert sich wie folgt:

Viertelfinale:            hier tritt der Gruppenerste gegen den Gruppenzweiten der Nachbargruppe an. 4 Spiele auf 2 Feldern.

Halbfinale:               hier treten die Sieger von Feld 1 gegen die Sieger von Feld 2 an. 2 Spiele auf 2 Feldern

Spiel um Platz 3:    hier treten die Verlierer des Halbfinalspiels gegeneinander an.

Finale: hier treten die Sieger der Halbfinalspiele gegeneinander an.